LOCATION

Den Böhmischen Prater besucht, wer dem Trubel des großen Wiener Praters entfliehen möchte. Was im 19. Jahrhundert aus einer einzelnen Kantine für ehemals böhmische GastarbeiterInnen entstand, wuchs mit der Zeit zu einem richtigen Vergnügungspark heran. Die familiäre, heimelige Version des typischen Wiener Praters lädt Familien mit Kindern gerne ein, um den Tag inmitten der vielen Attraktionen zu verbringen. 

Vom Riesenrad über die klassische Drehorgel bis hin zum Minigolf – diverse Fahrgeschäfte entlang der Fußgängerzone bringen Jung und Alt seit über 100 Jahren zum Staunen. Den Mittelpunkt der bunten Meile bildet das Veranstaltungszentrum TIVOLI, welches jedes Event, egal ob Kabarettabend oder Clubbing, mit einem einzigartigen Feeling ausstattet.

ADRESSE

TIVOLI

Böhmischer Prater |  Laaer Wald 30c  | 1100 Wien 

ANFAHRT

ANFAHRT MIT DEM AUTO

Die Zufahrt zum Böhmischen Prater ist über zwei Straßen möglich. Kommend von der Puchsbaumgasse gelangt man in die Laaer Wald Straße. Oder man nimmt die Zufahrt über die Donabaumgasse.

Der Böhmische Prater selbst ist eine abgesperrte Fußgängerzone. Daher ist das Befahren und  Parken dort nicht erlaubt. 

PARKPLÄTZE

Ein größerer Parkplatz befindet sich am Ende der Donabaumgasse, ganz in der Nähe des Böhmischen Praters. Am anderen Ende (ab Ecke Urselbrunnengasse) gibt es ebenso gebührenpflichtige Parkplätze. Hier ist der Fußweg etwas länger.

ÖFFENTLICHE VERKEHRSMITTELN

Eine Vielzahl an öffentlichen Verkehrsmitteln stehen zur Verfügung: 

Linie U1 bis Station Altes Landgut 

Buslinie 68A/ 68B bis Station Urselbrunnengasse

Buslinie 15A bis Station Männertreugasse

Buslinie 15A bis Station Grillgasse S

Straßenbahn Linie 6 bis Station Schrankenberggasse 

Straßenbahn Linie 11 bis Station Schrankenberggasse

S-Bahn Linie S60 bis Station Grillgasse S