HAUSORDNUNG 

Geltungsbereich

Diese Platzordnung gilt für das Festival-Gelände beim X AIR Music Festival. Das  Festival-Gelände darf von Besuchern nur mit gültiger Eintrittskarte und nur während der Öffnungszeit betreten werden. Mit dem Erwerb der Eintrittskarte und/oder dem Zutritt zum  Festival-Gelände  gelten auch diese Sicherheitshinweise vereinbart und anerkannt. 

Veranstalter

Die Veranstaltung findet unter dem Namen X AIR MUSIC FESTIVAL statt. 

Veranstalter ist die Firma Bluues Enterprise GmbH
Linzer Straße 418 Top 2
A-1140 Wien 

Veranstaltungsort

Die Veranstaltung findet in folgender Location statt: 

TIVOLI
Böhmischer Prater
Laaerwald 30c
A-1100 Wien 

Platzverbot

Mit dem Betreten des  Festival-Geländes erkennt der Besucher die Hausordnung sowie die einschlägigen gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen vorbehaltlos an. 

Den Anweisungen des Sicherheitsdienstes ist Folge zu leisten. Dabei wird insbesondere auf das Hausrecht (Platzverbot) verwiesen. Die Besucher haben sich so zu verhalten, dass sie andere Besucher weder belästigen, gefährden oder auf andere Weise beeinträchtigen. 

Eintrittskarte

Jeder ist beim Betreten des Geländes verpflichtet, dem Ordnungsdienst seine Eintrittskarte oder sonstigen Berechtigungsnachweis unaufgefordert vorzuzeigen und zur Überprüfung auszuhändigen. Nach erfolgtem Zutritt sind Eintrittskarten nicht mehr übertragbar. Missbrauch hat den Ticketentzug zur Folge. 

Eintrittskarten werden beim Zutritt zum Gelände entwertet und dem Besucher ein Armband angelegt. Werden beim neuerlichen Zutritt nicht das unbeschädigte Armband und die entwertete Eintrittskarte vorgewiesen, besteht kein Anspruch auf Zutritt. 

Der Einlass wird Personen unter 16 Jahren nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten gestattet. 

Personen- und Behältnisdurchsuchung

Mit dem Zutritt zum  Festival-Gelände erklärt sich der Besucher mit einer Personenkontrolle und Körpercheck einverstanden. Ebenso mit der Durchsuchung von mitgenommenen Gegenständen (Taschen und dergleichen). Es finden beim Einlass und innerhalb des Veranstaltungsgeländes Kontrollen statt, die bei Verstoß ein Betretungsverbot beziehungsweise das Entfernen der Person vom  Veranstaltungsgelände zur Folge haben. Kostenersatz findet nicht statt. 

Filmen und Fotografieren 

Dem Veranstalter wird das Recht eingeräumt, am Veranstaltungsgelände zu fotografieren und zu filmen und die Bildaufnahmen für seine oder allgemeine Veröffentlichungen zu verwenden. Der Besucher verzichtet in diesem Zusammenhang auf alle Einwendungen aus den Schutzrechten, insbesonders dem Urheberrecht und dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG). Der Besucher erteilt dem Veranstalter seine Zustimmung, entschädigungslos ohne zeitliche oder örtliche Einschränkung zur Verwendung. 

Was ist am Veranstaltungsgelände verboten?

Das Mitnehmen folgender Gegenstände ist strengstens verboten: 

  • Waffen oder gefährliche Gegenstände, die als Waffe oder Wurfgeschosse verwendet werden könnten
  • Glasbehälter, Flaschen, Dosen, Plastikflaschen und Plastikkanister und Hartverpackungen, sowie Getränke aller Art
  • Sperrige Gegenstände wie Hocker, Stühle, Kisten
  • Stangen, Schirme, Fackeln, Stöcke
  • Pyrotechnisches Material, wie Feuerwerkskörper, bengalisches Feuer und dergleichen
  • Kettengürtel, Nietbänder und Nietgürtel (Spitznieten)
  • Bild- und Tonaufnahmegeräte
  • Flugblätter, sofern dies nicht vom Veranstalter erlaubt wurde
  • Die Mitnahme von Drogen
  • Die Mitnahme von Tieren 

Weiters ist verboten

  • Das Werfen von Gegenständen jeglicher Art.
  • Das Mitnehmen von Speisen.
  • Stagediving und Crowdsurfen.
  • Das Drängeln innerhalb des Veranstaltungsgeländes, bei den Zu- und Abgängen zu den Bühnenbarrieren und zu den Ein- und Ausgängen.
  • Das Verstellen der Fluchtwege und Notausgänge.
  • Das Anzünden von Gegenständen.
  • Das Verrichten der Notdurft außerhalb der Toiletten.
  • Das Beschädigen von Zaunelementen, sowie das Beklettern und das Umwerfen dieser Zaunelemente.
  • Das Betreten der Stages (Bühnen) und des Backstage-Bereiches.
  • Das Abspielen von Musik auf eigener Musikanlage ist nicht gestattet. 
  • Das Rauchen ist nur im Außenbereich gestattet. 

Verantwortlichkeiten

Für mitgenommene Gegenstände übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Der Besuch der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter haftet nicht für Personen und Sachschäden. Bei Konzerten kann es auf Grund der Lautstärke zu Hörschäden oder anderen gesundheitlichen Schäden kommen. Der Veranstalter übernimmt für allfällige auftretende Schäden, Diebstahl oder Raub von persönlichem Eigentum keine Haftung. Für Schäden aller Art, die Besucher auf dem Festival-Gelände erleiden, wird seitens des Veranstalters nur gehaftet, wenn die Schäden durch den Veranstalter oder dessen Vertreter oder Bevollmächtigten vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden. 

Gerichtsstand 

Es kommt ausschließlich österreichisches Recht zur Anwendung. Als Gerichtsstand gilt Wien als vereinbart. 
Der Sicherheitsdienst vertritt das Hausrecht. Es gilt das Wiener Jugendschutzgesetz!

Kontakt

Telefon +43 1 3950899-0
Mail xair@bluues.com 


Öffnungszeiten 

Die Öffnungszeiten der Veranstaltung sind: 

20. und 21. August 2021 jeweils von 12:00 bis 22:00 Uhr

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Beginn und die Dauer der Veranstaltung abzuändern, ohne dass der Besucher daraus irgendwelche Ansprüche gegen den Veranstalter (z.B. Rücktritt, Schadenersatz) ableiten könnte.